04/06/12

Auftakt in die Olympiasaison im Schönbuchstadion

(kön) Start frei: Heute in einem Monat treffen sich zum 22. Mal ein großer Teil der besten nationalen und internationalen Läuferinnen und Läufer im Mittelstrecken- und Hürdenlauf im Pliezhäuser Schönbuchstadion. Das Meeting der Krummen Strecken ist dabei heuer der Wettkampfauftakt in die Olympiasaison 2012. Für viele Athleten geht es noch um die Qualifikation für London. Die Grundlagen dafür sind gelegt. Trainingslager in allen Herren Länder liegen hinter den Leichtathleten.

 

Gesa Felicitas Krause von der LG Eintracht Frankfurt: „Der Saisoneinstieg ohne Druck klappt auf den ‚krummen Strecken‘ immer prima. Das ist super als Auftakt, bevor es wieder darum geht, Rekorde zu brechen. Auf der Zeit lässt sich ebenfalls gut aufbauen. Die Menschen hier sind alle so sportbegeistert, das ist klasse!“

 

Mit den verkürzten Distanzen bietet das Pliezhäuser Meeting seit Jahren beste Bedingungen für den Saisonauftakt. Die Meldeliste verspricht auch 2012 wieder hochkarätige und bestens besetzte Rennen. Damit nicht genug: Der DLV hat Pliezhausen zum offiziellen Normwettkampf über 3000 Meter der Frauen für die U20-WM gekürt und auch über 4x100 Meter gelten die Zeiten als Norm.

 

Der erste Startschuss fällt am Sonntag, 6. Mai, um 11 Uhr mit den Einlageläufen des DLV-Langhürden-Kaders über 150 Meter. Nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr sind auch die Rollifahrer wieder mit dabei. Höhepunkte stehen also auch 2012 einige an. Und nach dem Rekordmeeting mit fünf neuen Bestmarken 2011 sollen auch in vier Wochen wieder Stadionrekorde fallen.