05/09/13

Interessante Startzusagen kurz vor Meldeschluss

Klasse Rennen 2012: Arne Gabius (Startnummer 1) läuft über 3000 Meter hinter dem Kenianer Elkana Yego (7) auf Rang zwei. Großartiger Dritter: Richard Ringer (468) vom VfB LC Friedrichshafen, der auch dieses Jahr wieder am Start ist. (Foto: wdr)

(frka/kön) Meldeschluss beim Internationalen Läufermeeting der "Krummen Strecken". Bis heute sind die letzten interessanten Startzusagen über den Schreibtisch von Meetingchef Thomas Jeggle gegangen. Für den Meeting-Sonntag können sich Zuschauer und Athleten also auf spannende Wettbewerbe freuen.

 

Die 3000 Meter sind traditionell ein gut besetztes Rennen. Wer gewinnen will, musste in den vergangenen Jahren immer unter der Acht-Minuten-Marke bleiben. Während der Tübinger Arne Gabius vergangenes Jahr in 7:52,48 Minuten überzeugte, werden dieses Jahr einige andere deutsche Langstreckler um den Sieg mitlaufen. Richard Ringer (VfB LC Friedrichshafen), amtierender deutscher Crossmeister, trifft auf Sebastian Hallmann (LG Stadtwerke München).

 

Auch über die Hindernisse sind einige deutsche Top-Athleten am Start: Kurzfristig hat der amtierende deutsche Meister Benedikt Karus (LG Badenova Nordschwarzwald) seinen Start zugesagt. Er trifft auf den deutschen Vizemeister über 3000 Meter Hindernis von 2012, Michael Wilms (LG Olympia Dortmund) am Start und Rico Schwarz vom ASV Erfurt.

 

Im Lauf über 1000 Meter kommt es ebenfalls zu innerdeutschen Duellen. Neben Sebastian Keiner vom LAC Erfurt und dem amtierenden deutschen Juniorenmeister über 800 Meter, Andreas Lange (LG Reinbeck-One), hat nun auch noch Christoph Lohse vom TV Wattenscheid seinen Start zugesagt.

 

Zwei EM-Finalistinnen der 4x400-Meter-Staffel beleben die Wettbewerbe über 300 Meter Hürden und 600 Meter: Christiane Klopsch (LG ovag Friedberg-Fauerbach) war Mitglied der erfolgreichen deutschen 4x400-Meter-Staffel bei den Europameisterschaften in Helsinki und den olympischen Spielen in London.

 

Auch Fabienne Kohlmann (LG Karlstadt), Meetingrekordhalterin über 600 Meter (1:26,30 Minuten), war 2012 eine starke Läuferin in der EM-Staffel von Helsinki, die im Finale Rang fünf belegte. Sie gehört mittlerweile dem Bundeskader der 800-Meter-Läuferinnen an und will erneut über 600 Meter für ein schnelles Rennen sorgen.