05/05/15

Das Herzstück des Meetings - Teil 2

Meetingrekordhalterin Lenka Masna (Tschechien). Foto: Werner Dreher

PLIEZHAUSEN (frka/kön) Die 1000 Meter bieten Jahr für Jahr packende Läufe im Schönbuchstadion. Und auch bei den Frauen entwickelten sich über das 'Herzstück des Meetings' immer wieder packende Duelle. Oft daran beteiligt: die inzwischen zurückgetretene mehrfache deutsche Meisterin über 800 Meter, Jana Hartmann, und die Zwillinge Diana und Elina Sujew, die zur nationalen Spitze über 1500 Meter zählen. Ihnen den Sieg streitig machen, das wollte immer wieder eine Tschechin - Lenka Masna. Sie hält auch den Stadionrekord von 2:38,01 Minuten. Die zweitbeste Zeit der Meetinggeschichte lief Denise Krebs (TV Wattenscheid, 2:38,71 Minuten).

Junge Läuferinnen auf dem Weg nach ganz oben

Heuer hat sich außerdem ein neuer „Leichtathletik-Stern“ aus der Schweiz über 600 Meter gemeldet: Die 23 Jahre junge Selina Büchel wurde dieses Jahr völlig überraschend in Prag Hallen-Europameisterin über 800 Meter und hat eine Bestzeit von 2:00,93 Minuten. Ebenfalls mitmischen wird die Deutsche 800 Meter Meisterin Christina Hering. Die 20-jährige Athletin der LG Stadtwerke München und Studentin der Sportwissenschaft reist mit einer Bestzeit von 2:01,25 Minuten an.