05.05.2022

Rekordverdächtige Rennen im Schönbuchstadion


Zurück: News 10: Mittelstrecke Frauen – Olympiafinalistin zum Rekord? Und Deutsch-Schweizer Duelle


PLIEZHAUSEN (ft). Die Hindernisrennen könnten zum Abschluss des 31. Internationalen thallos Läufermeetings für einen echten Knalleffekt sorgen. Bei den Männern ist ein Angriff auf eine nationale Bestleistung angekündigt, während bei den Frauen die amtierende Meetingrekordhalterin erneut am Start steht.

Angriff auf Französischen Rekord

Im Rennen über 2.000 Meter Hindernis will Mehdi Belhadj die französische Bestmarke (5:15,96 Min.) angreifen. Ein ambitioniertes Vorhaben des 26-Jährigen, der beim Diamond League Meeting in Monaco vor Jahresfrist über 3.000 Meter Hindernis mit 8:12,43 Minuten in die absolute Weltspitze vorstieß. Der Meetingrekord (5:28,48 min.) wackelt auf jedem Fall.

Hinter Belhadj scheint es für die deutschen Topläufer nur noch um Platz zwei zu gehen. Allerdings verspricht das Feld um Tim Stegemann (LC Top Team Thüringen, PB: 8:31,95 min.), Velten Schneider (VfL Sindelfingen, PB: 8:38,98 Min.), Nick Jäger (TSV Penzberg, PB: 8:39,82 min.), Brian Weisheit (PB: 8:43,50 min.) und Niklas Buchholz (PB: 8:44,87 min., beide LSC Höchstadt/Aisch) einen hochklassigen Wettbewerb.

Die 2.000 Meter Hindernis zum Abschluss des Läufermeetings sind bei Frauen und Männern immer ein Höhepunkt, insbesondere nah dran am Wassergraben des Schönbuchstadions. Foto: Werner Dreher
Die 2.000 Meter Hindernis zum Abschluss des Läufermeetings sind bei Frauen und Männern immer ein Höhepunkt, insbesondere nah dran am Wassergraben des Schönbuchstadions. Foto: Werner Dreher

Meetingrekordhalterin trifft auf Nachwuchs-Ass

Im Vorjahr machte Elena Burkard (LG farbtex Nordschwarzwald) mit ihrem Meetingrekord (6:15,28 Min.) über 2.000 Meter Hindernis den ersten Schritt auf dem Weg zu Olympia nach Tokio. Auch dieses Jahr ist sie die Topfavoritin im Schönbuchstadion. In ihrem Sog wird die erst 17-jährige Jolanda Kallabis (FT 1844 Freiburg) eine neue Bestzeit und damit ihre eigene deutsche U18-Bestleistung (6:28,75 min.) jagen. 

Doch die Deutschen sind nicht unter sich: Aude Clavier (Frankreich) kehrt als U23-Europameisterschafts-Dritte 2021 über 3.000 Meter Hindernis nach Pliezhausen zurück. Zu Europas Top-10 in dieser Altersklasse gehört auch die Schwedin Julia Samuelsson. (ft)

Weiterlesen: News 12 – Langstrecke: Zwei „Mittelstrecken-Asse“ gehen fremd

Unsere Sponsoren und Förderer

Premium-Sponsoren:

Thallos - Immobilienvermarktung, Finanzierung und Vermögensverwaltung
Volksbank Reutlingen

Hauptsponsoren:

FairEnergie (Energieversorger)
Orthopädie Brillinger
Bosch BKK (Krankenkasse)
Gemeinde Pliezhausen
Polytan (Sportstättenbau)
     

weitere Sponsoren:

Fortuna Hotels
Hotel Schönbuch
Necker (Heizung, Sanitär, Flaschnerei)
Scholarbook (Sportstipendien USA)
Steuerberatung Kost
Menton Automobilcenter
Alb-Gold (Teigwarenhersteller)

Medienpartner:

Reutlinger General-Anzeiger (Zeitung)
RTF1 (Lokalfernsehen)
design © matze